Glutenfreies Buchweizenbrot

Ob Saucen im Spiel sind oder für einen Snack oder Frühstück, Brot bleibt unsere Schwäche, von der wir nicht lassen können.

Daher ist dieses Rezept perfekt für Liebhaber dieses Grundnahrungsmittels, in seiner histaminarmen Version.

ZUTATEN FÜR DIESES REZEPT

  • Ca. 300 g Buchweizenmehl
  • Ca. 150 g kaltes Wasser
  • 1 Esslöffel extra natives Olivenöl
  • Eine Handvoll Sonnenblumenkerne
  • Eine Handvoll ganzer Buchweizen
  • Salz

p>ANLEITUNGEN

  1. Heizen Sie den Ofen mit Ober- und Unterhitze auf 200 Grad vor.
  2. Mischen Sie die 300 g Buchweizenmehl und Wasser in einer ausreichend großen Schüssel, die das Kneten ermöglicht, bis eine konsistente Mischung entsteht. Machen Sie ein kleines Loch und fügen Sie das Öl hinzu und kneten Sie nun alles zusammen.
  3. Sobald der Teig zubereitet ist, legen Sie ihn in die Schüssel, decken Sie ihn mit einem Tuch oder einer Serviette ab und lassen Sie ihn ruhen, um Konsistenz zu gewinnen. Nehmen Sie ihn heraus und bestreuen Sie eine saubere Arbeitsplatte mit etwas Mehl und formen Sie ihn nach Belieben mit den Händen.
  4. Platzieren oder kleben Sie die Samen, indem Sie sie in den Teig einbetten, und backen Sie ihn mindestens 15 Minuten und maximal 30 Minuten. Das Ergebnis sollte eine knusprige Kruste außen und innen sehr zart sein.
  5. Lassen Sie ihn abkühlen und genießen Sie leicht getoastete Scheiben. Sie werden überrascht sein, wie lecker es wird!

BONUS

  • Das Öl macht den Teig geschmeidiger und mischt sich besser. Die Idee ist es zu überprüfen, ob der Teig gut gemacht ist, als wäre es eine Art “Kaugummi”. Wenn Sie sehen, dass er anfängt zu reißen oder zu bröckeln, fügen Sie etwas mehr Wasser hinzu.
  • Eine gute Idee könnte sein, eine ‘Kuchen’-Form zu verwenden, die rechteckiger ist, aber Sie können ihm auch eine runde Form geben, wie Sie möchten.
  • Überprüfen Sie das Backen alle 10 Minuten und stellen Sie sicher, dass es auf allen Seiten bäckt.

Dieses glutenfreie Brot eignet sich ideal für gesunde Toasts oder zum Eintauchen in histaminarme Saucen. Finden Sie heraus, womit Sie es in unserem Rezeptbuch begleiten können, und genießen Sie es auf Ihre Weise.

Dieses Rezept ist histaminarm (nicht frei) und dient nur zu Informationszwecken, daher sollte es nicht als Ernährungsverordnung betrachtet werden. Suchen Sie einen Fachmann auf, um Ihre Ernährung anzupassen und eine vielfältige und geeignete Gastronomie zu genießen.

Konsultieren Sie einen Fachmann, um Ihre Ernährung individuell anzupassen und eine möglichst vielfältige und passende Gastronomie zu genießen.

Ob Saucen im Spiel sind oder für einen Snack oder Frühstück, Brot bleibt unsere Schwäche, von der wir nicht lassen können.

Daher ist dieses Rezept perfekt für Liebhaber dieses Grundnahrungsmittels, in seiner histaminarmen Version.

ZUTATEN FÜR DIESES REZEPT

  • Ca. 300 g Buchweizenmehl
  • Ca. 150 g kaltes Wasser
  • 1 Esslöffel extra natives Olivenöl
  • Eine Handvoll Sonnenblumenkerne
  • Eine Handvoll ganzer Buchweizen
  • Salz

p>ANLEITUNGEN

  1. Heizen Sie den Ofen mit Ober- und Unterhitze auf 200 Grad vor.
  2. Mischen Sie die 300 g Buchweizenmehl und Wasser in einer ausreichend großen Schüssel, die das Kneten ermöglicht, bis eine konsistente Mischung entsteht. Machen Sie ein kleines Loch und fügen Sie das Öl hinzu und kneten Sie nun alles zusammen.
  3. Sobald der Teig zubereitet ist, legen Sie ihn in die Schüssel, decken Sie ihn mit einem Tuch oder einer Serviette ab und lassen Sie ihn ruhen, um Konsistenz zu gewinnen. Nehmen Sie ihn heraus und bestreuen Sie eine saubere Arbeitsplatte mit etwas Mehl und formen Sie ihn nach Belieben mit den Händen.
  4. Platzieren oder kleben Sie die Samen, indem Sie sie in den Teig einbetten, und backen Sie ihn mindestens 15 Minuten und maximal 30 Minuten. Das Ergebnis sollte eine knusprige Kruste außen und innen sehr zart sein.
  5. Lassen Sie ihn abkühlen und genießen Sie leicht getoastete Scheiben. Sie werden überrascht sein, wie lecker es wird!

BONUS

  • Das Öl macht den Teig geschmeidiger und mischt sich besser. Die Idee ist es zu überprüfen, ob der Teig gut gemacht ist, als wäre es eine Art “Kaugummi”. Wenn Sie sehen, dass er anfängt zu reißen oder zu bröckeln, fügen Sie etwas mehr Wasser hinzu.
  • Eine gute Idee könnte sein, eine ‘Kuchen’-Form zu verwenden, die rechteckiger ist, aber Sie können ihm auch eine runde Form geben, wie Sie möchten.
  • Überprüfen Sie das Backen alle 10 Minuten und stellen Sie sicher, dass es auf allen Seiten bäckt.

Dieses glutenfreie Brot eignet sich ideal für gesunde Toasts oder zum Eintauchen in histaminarme Saucen. Finden Sie heraus, womit Sie es in unserem Rezeptbuch begleiten können, und genießen Sie es auf Ihre Weise.

Dieses Rezept ist histaminarm (nicht frei) und dient nur zu Informationszwecken, daher sollte es nicht als Ernährungsverordnung betrachtet werden. Suchen Sie einen Fachmann auf, um Ihre Ernährung anzupassen und eine vielfältige und geeignete Gastronomie zu genießen.

Konsultieren Sie einen Fachmann, um Ihre Ernährung individuell anzupassen und eine möglichst vielfältige und passende Gastronomie zu genießen.

Al seguir navegando el sitio, aceptas el uso de cookies. más información

La configuración de cookies en este sitio web está configurada para "permitir cookies" para brindarle la mejor experiencia de navegación posible. Si continúa utilizando este sitio web sin cambiar la configuración de las cookies o si hace clic en "Aceptar" a continuación, está dando su consentimiento.

Cerrar