Hähnchenbrust mit hausgemachter histaminarmer Honig-Senf-Sauce

Für Liebhaber dieses Dressings enthält das Rezept eine hausgemachte Honig-Senf-Sauce, die für eine histaminarme Diät geeignet ist.

Auf Hähnchenbrüsten, die wir empfehlen, bei Ihrem vertrauenswürdigen Metzger zu kaufen, handelt es sich um ein Rezept, das der ganzen Familie schmeckt.

ZUTATEN FÜR DIESES REZEPT

  • 6 Hähnchenbrüste vom Metzger
  • Hühnerbrühe (hausgemacht, um die Zutaten zu kontrollieren)
  • 3 Knoblauchzehen (nur wenn Sie sie gut vertragen)
  • ½ Zwiebel
  • Olivenöl
  • Salz

Zutaten für die Sauce

  • 3 Esslöffel Senfpulver
  • 2 Esslöffel gemahlene Senfsamen
  • ½ Tasse kaltes Wasser
  • 1 Teelöffel Olivenöl und 1 Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel Ingwer
  • ½ Tasse Hühnerbrühe
  • 2 Teelöffel Honig
  • ein paar Zweige Rosmarin, gehackt

ANLEITUNGEN

  1. Mischen Sie alle Zutaten für die Sauce in einer großen Schüssel und lassen Sie sie integrieren. Heizen Sie den Ofen auf 180º vor.
  2. Schneiden Sie die Hähnchenbrüste in Hälften und mischen Sie sie in der Schüssel mit unserer Senfsauce. Decken Sie sie ab und lassen Sie sie 15 Minuten ruhen, damit sie den Geschmack aufnehmen. Nehmen Sie dann die Hähnchenbrüste aus der Schüssel und reservieren Sie die Sauce.
  3. Karamellisieren Sie die gehackte Zwiebel und den Knoblauch in einer Pfanne. Entfernen Sie sie.
  4. Braten Sie das Hähnchen in derselben Pfanne ein paar Minuten an, um es zu bräunen. Dadurch verkürzen Sie die Backzeit.
  5. Geben Sie in eine Backform ½ Tasse Hühnerbrühe. Legen Sie die Brüste, die Zwiebel und den Knoblauch hinein. Gießen Sie Ihre Senfsauce darüber, fügen Sie einige Zweige Rosmarin hinzu und ab in den Ofen! In weniger als 30 Minuten wird es goldbraun, köstlich und bereit zum Genießen sein.

BONUS

  • Lebensmittel sollten frisch sein oder sich in einem optimalen Kühlprozess befinden, um Überraschungen zu vermeiden. Vertrauen Sie auf vertrauenswürdige Geschäfte und wenden Sie dasselbe Kriterium für die Hühnerbrühe an: Je natürlicher und frischer, desto besser.
  • Knoblauch hat einen hohen FODMAP-Gehalt und kann in einigen Verdauungssystemen fermentieren. Vermeiden Sie es, wenn das auf Sie zutrifft.
  • Beträufeln Sie die Brüste während des Backens mit Brühe, damit sie extrem saftig werden.

Mit diesen einfachen Tipps erhalten Sie ein Gericht voller Aromen und perfekt für Ihre histaminarme Diät.

Dieses Rezept ist histaminarm (nicht frei) und dient nur zu Informationszwecken, daher sollte es nicht als Ernährungsverordnung betrachtet werden. Suchen Sie einen Fachmann auf, um Ihre Ernährung anzupassen und eine vielfältige und geeignete Gastronomie zu genießen.

Konsultieren Sie einen Fachmann, um Ihre Ernährung individuell anzupassen und eine möglichst vielfältige und passende Gastronomie zu genießen.

Für Liebhaber dieses Dressings enthält das Rezept eine hausgemachte Honig-Senf-Sauce, die für eine histaminarme Diät geeignet ist.

Auf Hähnchenbrüsten, die wir empfehlen, bei Ihrem vertrauenswürdigen Metzger zu kaufen, handelt es sich um ein Rezept, das der ganzen Familie schmeckt.

ZUTATEN FÜR DIESES REZEPT

  • 6 Hähnchenbrüste vom Metzger
  • Hühnerbrühe (hausgemacht, um die Zutaten zu kontrollieren)
  • 3 Knoblauchzehen (nur wenn Sie sie gut vertragen)
  • ½ Zwiebel
  • Olivenöl
  • Salz

Zutaten für die Sauce

  • 3 Esslöffel Senfpulver
  • 2 Esslöffel gemahlene Senfsamen
  • ½ Tasse kaltes Wasser
  • 1 Teelöffel Olivenöl und 1 Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel Ingwer
  • ½ Tasse Hühnerbrühe
  • 2 Teelöffel Honig
  • ein paar Zweige Rosmarin, gehackt

ANLEITUNGEN

  1. Mischen Sie alle Zutaten für die Sauce in einer großen Schüssel und lassen Sie sie integrieren. Heizen Sie den Ofen auf 180º vor.
  2. Schneiden Sie die Hähnchenbrüste in Hälften und mischen Sie sie in der Schüssel mit unserer Senfsauce. Decken Sie sie ab und lassen Sie sie 15 Minuten ruhen, damit sie den Geschmack aufnehmen. Nehmen Sie dann die Hähnchenbrüste aus der Schüssel und reservieren Sie die Sauce.
  3. Karamellisieren Sie die gehackte Zwiebel und den Knoblauch in einer Pfanne. Entfernen Sie sie.
  4. Braten Sie das Hähnchen in derselben Pfanne ein paar Minuten an, um es zu bräunen. Dadurch verkürzen Sie die Backzeit.
  5. Geben Sie in eine Backform ½ Tasse Hühnerbrühe. Legen Sie die Brüste, die Zwiebel und den Knoblauch hinein. Gießen Sie Ihre Senfsauce darüber, fügen Sie einige Zweige Rosmarin hinzu und ab in den Ofen! In weniger als 30 Minuten wird es goldbraun, köstlich und bereit zum Genießen sein.

BONUS

  • Lebensmittel sollten frisch sein oder sich in einem optimalen Kühlprozess befinden, um Überraschungen zu vermeiden. Vertrauen Sie auf vertrauenswürdige Geschäfte und wenden Sie dasselbe Kriterium für die Hühnerbrühe an: Je natürlicher und frischer, desto besser.
  • Knoblauch hat einen hohen FODMAP-Gehalt und kann in einigen Verdauungssystemen fermentieren. Vermeiden Sie es, wenn das auf Sie zutrifft.
  • Beträufeln Sie die Brüste während des Backens mit Brühe, damit sie extrem saftig werden.

Mit diesen einfachen Tipps erhalten Sie ein Gericht voller Aromen und perfekt für Ihre histaminarme Diät.

Dieses Rezept ist histaminarm (nicht frei) und dient nur zu Informationszwecken, daher sollte es nicht als Ernährungsverordnung betrachtet werden. Suchen Sie einen Fachmann auf, um Ihre Ernährung anzupassen und eine vielfältige und geeignete Gastronomie zu genießen.

Konsultieren Sie einen Fachmann, um Ihre Ernährung individuell anzupassen und eine möglichst vielfältige und passende Gastronomie zu genießen.

Al seguir navegando el sitio, aceptas el uso de cookies. más información

La configuración de cookies en este sitio web está configurada para "permitir cookies" para brindarle la mejor experiencia de navegación posible. Si continúa utilizando este sitio web sin cambiar la configuración de las cookies o si hace clic en "Aceptar" a continuación, está dando su consentimiento.

Cerrar